Brutale Dürre!

Brutale Dürre!

Brutale Dürre.

Knackende Äste.

Harter Boden

und Knochenreste.


Nichts gepflanzt.

Wozu auch noch.

Verdorrte Gegend

nur noch Joch.


Leeres Flussbett.

Boot mit Leck.

Einsamer Brunnen

versandet im Dreck.


Torkelnde Rinder

geben kaum Ruh.

Tapfere Menschen

träumen dazu:


Fruchtbarer Boden,

schattiger Baum.

Fischreiches Wasser,

Kühler Raum.


Bernd Tunn – Tetje


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.