Erwachte langsam…

Erwachte langsam…

Schlief ganz fest.

Träumte von Dingen.

Wälder und Meere,

Bewegung und Singen.


Ein endloser Traum

wie es so schien.

Hat dem Gesicht

ein Friede verliehn.


Erwachte langsam.

Dann rollten Tränen.

Als schwer Gelähmter

begann neues Grämen.


Bernd Tunn – Tetje


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.