Ihre Strasse!

Ihre Strasse!

Sie ist noch jung.

Fühlt sich alt.

Starres Lächeln.

Manchmal kalt.

 *

Erlebt die Freier

aus ihrer Sicht.

Verschätzt sie sich,

geschwollenes Gesicht.

*

Die matte Straße

ist ihr Revier.

Mit Anmachblicken

nach Manier.

*

Singt so gerne

vor sich hin.

Manche Lieder

ohne Sinn.

*

Fragt man sie:

Wie lange noch?

Dann sagt sie:

Lasst mich doch!

   *

Bernd Tunn – Tetje


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.