Unter den Blättern!

Unter den Blättern!

Unter den Blättern

begraben ihr Kind.

Die Stätte gestreichelt

vom sanften Wind.

                  —————                     

Körper ruht

schon längere Zeit.

Eltern gebeugt

im starren Leid.

————-

Kind sagt Tschüß.

Natur deckt zu.

Schwebende Stille

bettet die Ruh`

Bernd Tunn – Tetje


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.